Rückblick zum orientalischen Nachmittag

Schön war’s! So einfach lässt sich der Samstagnachmittag zusammenfassen!

Am 16. April trafen wir uns im KMTV und lasen zunächst die Geschichte von Habibi, Herrn Mokka und dem kleinen Mädchen Zaira. Dadurch konnten wir neben der schönen Geschichte über Freundschaft schon einmal einen Eindruck gewinnen, wie das Leben in einem arabischen Land aussieht.

Die Geschichte von Habibi, Herrn Mokka und Zaira

Nach dem Stillsitzen tat uns allen ein wenig Bewegung gut! Und so tanzten wir zu der CD Iftah ya simsim mit einem riesigen Schwungtuch durch die Gymnastikhalle des KMTV, ließen es im Wüstenwind wehen und versteckten uns darunter wie in einem Nomadenzelt.

Nachdem sich alle ausgetobt hatten, kamen wir zusammen, um in Anlehnung an die Geschichte von Habibi und Zaira eine Karte für unsere besten Freunde zu gestalten – und zwar aus echtem Wüstensand! Bei den Jüngeren kam echte Sandkastenstimmung auf und die Älteren haben tolle Kunstwerke aus Sand geschaffen. Seht selbst!

Vielen Dank an alle Kinder und ihre Eltern, die mit uns in den Orient eingetaucht sind! Uns hat der Nachmittag viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s